default_mobilelogo

hidden

Stärken von Lebensprozessen

GF Carbocert Wolfgang Abler lr

Der zentrale Fokus der Firma CarboCert liegt auf der Stabilisierung des Wasser- und des Kohlenstoffkreislaufes in der landwirtschaftlichen Produktion. Wenn wir über die Stabilisierung dieser Kreisläufe reden, sprechen wir grundsätzlich über die Stabilisierung von Lebensprozessen.

Die industrialisierte und auf Effizienz getrimmte Landwirtschaft hat seit dem zweiten Weltkrieg stark an Kohlenstoff und somit an Leben verloren. Parameter dafür ist der Humusanteil in unseren Böden. Nimmt dieser zu oder ab, wird Leben gemehrt oder verdrängt. Verantwortlich für diese Entwicklung sind in erster Linie nicht die Landwirte selbst, sondern der durch die Ökonomisierung ausgelösten Preisdruck auf die landwirtschaftliche Produktion. Landwirtschaft stellt aber immer einen Generationenvertrag mit unseren Kindern dar und kann nur langfristig gedacht werden.

CarboCert schafft durch sein Humusaufbauprogramm wirtschaftliche Anreize für Landwirte Humus im Boden zu mehren. Durch die finanziellen Freiräume die für den Landwirt durch das Humusaufbauprogramm entstehen, kann sich dieser unabhängig von Märkten und Preisen in Richtung Humusaufbau und somit in Richtung aufbauende, regenerative Landwirtschaft entwickeln. Die Lebensgrundlage Boden auch für nachfolgende Generationen zu bewahren und zu mehren liegt im Urinteresse jeden Landwirts.

Eine neue Landwirtschaft entsteht von unten nach oben

Entscheidet sich ein Landwirt für Humusaufbau auf seinen landwirtschaftlichen Flächen, entscheidet er sich gegen Monokulturen und für Biodiversität.Leben kann sich nur durch das Schaffen von Biodiversität mehren. Möchte ein Landwirt mit Erfolg, im Sinne von Kohlenstoffaufbau im Boden, am Humusaufbauprogramm von CarboCert teilnehmen, wird er mit jenem Erfolg Biodiversität auf seinen Wiesen und Feldern mehren wollen.

Der Impact CarboCert bedeutet somit die Lösung vieler gesamtgesellschaftlicher Herausforderungen unserer Zeit wie beispielsweise:

  • Sauberes Trinkwasser durch weniger Stickstoffverlust im landwirtschaftliche Kreislauf.
  • Natürlich fruchtbarere Böden und damit geringerer Einsatz von chemischen Dünge- und Pflanzenschutzmittel. Dadurch ressourcenschonendere Landbewirtschaftung.
  • Klimaangepasste Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Flächen durch Humusaufbau und durch Kohlenstoffanreicherung in unseren Böden.
  • Wiederherstellen von Habitaten für Einzeller, Mehrzeller, Pilze, Insekten, Vögeln und Säugern und somit aktiver Artenschutz. Dies Flächendeckend und nicht nur durch Insellösungen.
  • Sicherung einer gesunden und ausgewogenen Lebensmittelproduktion.

Damit liefert Humusaufbau die Antworten auf die Fragen, die Politik und Gesellschaft an die Landwirtschaft richten. In diesem Sinne wünsche ich uns allen schnelles und erfolgreiches Humusaufbauen!

Klimaschutz durch Humusaufbau

Die grüne Pflanze ist als einziges Lebewesen befähigt, CO2 aufzunehmen und in Zucker bzw. in der Folge in organische Masse (Blätter, Früchte, Holz, Wurzeln) umzuwandeln. Auch der Mensch, mit all seinem Wissen und der gesamten zur Verfügung stehenden Technik, ist dazu nicht in der Lage!

Hier erfahren Sie mehr!

Warum ist Humusaufbau so wichtig

Durch größere Ton-Humuskomplexe können Nährstoffe besser und in größeren Mengen an diese gebunden werden. Höhere Biodiversität im Bodenleben bedeutet mehr stickstoffbindende Bakterien. Nährstoffe werden in Bakterieneiweis umgewandelt und werden somit nicht mehr ausgewaschen.

Hier erfahren Sie mehr!