Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

default_mobilelogo

Landwirtschaftliches Seminar für Einsteiger

Beschreibung

mit Christoph Fischer und Sepp Oppenrieder

  • Ab 8.30 Uhr – Ankommen bei Kaffee und Butterbreze
  • 9:00 Uhr Betriebsführung
  • ca. 9.15 Uhr – Vortrag über Grundlagen von EM – Milieusteuerung durch Mikroben
  • ca. 10 Uhr – Vorstellung Rosenheimer Projekt
    – Gülle- Mistbehandlung
    – Vernebelung im Stall – Probiotisches Stallklima
    – Stabilisierung Silage
    – Fütterung
    – Erfahrungen aus der Praxis
  • 12.00 Uhr – Gemeinsames Mittagessen bei EM-Chiemgau
  • 13.30 Uhr – Vorstellung Regenerative Landwirtschaft
    – Pfluglose Grünlanderneuerung
    – Einsatz Bodenverjünger im Acker und Grünland
    – Unterbodenlockerung
    – Pflanzenstärkung im Ackerbau und Sonderkulturen
    – Erfahrungen aus der Praxis
  • 16.00 Uhr Ende

Teilnahmegebühr: 40 € (inkl. Getränke, Mittagessen)
Anmeldung erforderlich

Standortinformationen

Chiemgau Akademie

Land
Deutschland
Bundesland
Bayern
Stadt
83071 Stephanskirchen
Straße
Högeringer Straße 25

Klimaschutz durch Humusaufbau

Die grüne Pflanze ist als einziges Lebewesen befähigt, CO2 aufzunehmen und in Zucker bzw. in der Folge in organische Masse (Blätter, Früchte, Holz, Wurzeln) umzuwandeln. Auch der Mensch, mit all seinem Wissen und der gesamten zur Verfügung stehenden Technik, ist dazu nicht in der Lage!

Hier erfahren Sie mehr!

Warum ist Humusaufbau so wichtig

Durch größere Ton-Humuskomplexe können Nährstoffe besser und in größeren Mengen an diese gebunden werden. Höhere Biodiversität im Bodenleben bedeutet mehr stickstoffbindende Bakterien. Nährstoffe werden in Bakterieneiweis umgewandelt und werden somit nicht mehr ausgewaschen.

Hier erfahren Sie mehr!